Pädagogik und Psychologie - Soziale Arbeit
Kostenlose Übungen, Arbeitsblätter, Material, Unterricht, Vorlesung

Übungen und Arbeitsblätter zu Themen des Lehrwerks - von Studierenden für Studierende

Das Wichtigste in Kürze: Menschen leben in Gesellschaften. Der Anpassungsprozess zwischen Individuum und Gesellschaft wird in Sozialisationstheorien beschrieben. Diese Theorien nehmen ihren Ausgangspunkt entweder bei der Betrachtung des Individuums oder der Gesellschaft, verschränken dabei aber beide Perspektiven. Vier dieser Theorien werden in dem Kapitel vorgestellt. Des Weiteren werden verschiedene gesellschaftliche Instanzen dargestellt, die dem Individuum im Lebensverlauf begegnen. Die Bedeutung dieser Betrachtungen für die Soziale Arbeit bildet den Abschluss.


Arbeitsblätter (kostenlos)

Arbeitsblatt - Kapitalsorten Bourdieu

Kapitalsorten nach Bourdieu


Digitale Übungen

Übung - Kapitalsorten nach Bourdieu

Kapitalsorten nach Bourdieu



 

Ausgewählte Literatur 

Abels, H. & König, A. (2016). Sozialisation. Über die Vermittlung von Gesellschaft und Individuum und die Bedingungen von Identität (Studientexte zur Soziologie, 2. Aufl. 2016). Wiesbaden: Springer VS.

Bernhard, A. (2017). Pädagogisches Denken. Einführung in allgemeine Grundlagen der Erziehungs- und Bildungswissenschaft (Pädagogik und Politik, Band 1, 8. Auflage). Baltmannsweiler: Schneider Verlag Hohengehren. 

Burghard, A. B. (2018). Körperlichkeit und Leiblichkeit. In  Kompendium Kinder- und Jugendhilfe (S. 553–575). Wiesbaden: Springer VS. 

Calmbach, M., Borgstedt, S., Borchard, I., Thomas, P. M. & Flaig, B. B. (2016). Wie ticken Jugendliche 2016?: Lebenswelten von Jugendlichen im Alter von 14 bis 17 Jahren in Deutschland. Springer. DOI: 10.1007/978-3-658-12533-2 

Coelen, T., Gusinde, F. & Rother, P. (2018). Schule. In K. Böllert (Hrsg.) Kompendium Kinder- und Jugendhilfe (S. 467–487). Wiesbaden: Springer VS.

Dausien, B. (2018). Biographie und Sozialisation. In H. Lutz, M. Schiebel, und E. Tuider (Hrsg.)  Handbuch Biographieforschung (S. 197–207). Wiesbaden: Springer VS. 

Dörpinghaus, A. & Uphoff, I. K. (2015). Grundbegriffe der Pädagogik (Einführung Erziehungswissenschaft, 4. Auflage). Darmstadt: WBG (Wissenschaftliche Buchgesellschaft). 

Gudjons, H. & Traub, S. (2016). Pädagogisches Grundwissen. Überblick - Kompendium - Studienbuch (UTB, Bd. 3092, 12., aktualisierte Auflage). Bad Heilbrunn: Julius Klinkhardt. 

Hurrelmann, K. & Bauer, U. (2015). Das Modell des produktiv realitätsverarbeitenden Subjekts. In  Handbuch Sozialisationsforschung (S. 144–161). Weinheim: Beltz. 

Hurrelmann, K. & Bauer, U. (2018). Einführung in die Sozialisationstheorie. Das Modell der produktiven Realitätsverarbeitung (12. Auflage). Weinheim: Beltz. 

Jobst, S. (2010). Der Sozialisationsprozess: Begriffsbestimmung und theoretische Ansätze (Kapitel 9). In W. Hörner, B. Drinck, S. Jobst (Hrsg.). Bildung, Erziehung, Sozialisation: Grundbegriffe der Erziehungswissenschaft (S. 161-177). Opladen: Budrich. 

Lochner, B. (2018). Jugend - Freizeit - Peers. In  Kompendium Kinder- und Jugendhilfe (S. 489–505). Wiesbaden: Springer VS. 

Mead, G. H. (1969). Sozialpsychologie. Hrsg. von A. Strauss. Berlin: Luchterhand. 

Niederbacher, A. & Zimmermann, P. (2011). Grundwissen Sozialisation. Einführung zur Sozialisation im Kindes- und Jugendalter (4., überarbeitete und aktualisierte Auflage). Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften / Springer Fachmedien. 

Scherr, A. (2016). Bildung, Erziehung, Sozialisation. In A. Scherr (Hrsg.) Soziologische Basics. Eine Einführung für pädagogische und soziale Berufe (3., erweiterte und aktualisierte Auflage, S. 33-41). Wiesbaden: Springer VS. 

Scherr A. (2018) Sozialisation. In J. Kopp und A. Steinbach (Hrsg.) Grundbegriffe der Soziologie (S. 409-413). Springer VS, Wiesbaden

Schwamborn, C. & Hahnen, M. (2018). Familiale Lebenskontexte. In K. Böllert (Hrsg.) Kompendium Kinder- und Jugendhilfe (S. 439–466). Wiesbaden: Springer VS.